9. September 2012

8. Nähtreffen - es wird kuschelig!



Am Dienstag haben wir wieder genäht - und am Ende waren dann auch alle drei "Fragezeichen" fertig. 
Beim 8. Treffen wurden dann auf einmal auch ganz andere Themen besprochen als bisher. Es ging nicht mehr in erster Linie um das Einnähen eines Reißverschlusses, die Qualität von verschiedenen Garnen oder Bezugsquellen für Nähkästchen.

Wir wurden privat - ich finde das total klasse, dass sich die drei Teilnehmerinnen so gut verstehen. Gut, bei Steffi und Anja war das klar, die beiden sind schon ewig befreundet. Und wie es sich für eine große Kleinstadt wie Solingen gehört, kannte auch Monika zumindest Anja flüchtig von früher. Monika wiederum ist schon lange bei mir Kundin.

Das beflügelte vermutlich direkt von Anfang an die Gruppendynamik. Wir sind wirklich eine ziemlich lustige Runde - und wir könnten noch ein bis zwei Näherinnen als Verstärkung gebrauchen (wenn du Lust hast, schreib einfach eine Mail an info@damali.de).

Am Dienstag wurde direkt zu den Nähnadeln gegriffen, eine aufwendige Stoffauswahl stand nicht an. Jede Teilnehmerin hatte sich schon vorab für Stoffe entschieden und so waren am Ende auch alle fertig. Es blieb noch genügend Zeit, den neuen Star in unserer Mitte zu bewundern. Wir haben nämlich quasi "Zuwachs" bekommen: Anja hat eine neue Nähmaschine!

Bisher nähte Sie auf einem zirka ein Jahr altem Modell vom Kaffeeröster. Die Maschine von Singer und Anja passten scheinbar nicht zusammen. Anja musste andauernd irgendwas nachstellen, umspulen oder austauschen. Oder sich direkt an die Nähmaschine von Steffi oder Monika setzen. Jetzt - so mein Gefühl - würden sich die beiden gerne an Anjas Maschine setzen. Die ist nämlich nagelneu.

Nach dem nächsten Treffen (wir nähen dann jeweils eine Crissy-bag) erzähle ich euch mal mehr über Anjas neuen "Bruder" und die beiden anderen Maschinen, auf denen Steffi und Monika nähen. Auf was für Maschinen näht ihr denn so?

Kommentare:

  1. Hey, das klingt ja gut, ist ein bisschen weit weg zum mitmachen;-)) Ich habe bis vor 3 Monaten auf einer Pfaff von meiner Grossmutter genäht. Nun habe ich eine Bernina und bin sehr happy damit.
    Liebe Grüsse
    Fabienne

    AntwortenLöschen
  2. Hallöchen,
    da hab ich doch glatt mal nachgeschaut, wie weit es von mir bis nach Solingen ist - leider doch etwas ZU weit.
    Ich habe vor ca. 1 Jahr so "richtig" mit dem Nähen begonnen. Zuerst hatte ich eine alte Singer 7110 von meiner Mama und habe mir dann eine Brother Innovis-950 gegönnt. Damit bin ich rundum zufrieden.
    Zusätzlich habe ich noche eine Overlock, allerdings vom Discounter. Die tut erstmal das, was sie soll, nämlich versäubern - aber darüber hinaus nicht viel - Rollsaum Fehlanzeige. Nichtmal der Differenzialtransport funktioniert vernünftig. D.h. da werde ich mir wohl doch über kurz oder lang was besseres gönnen. Eigentlich liebäugle ich ja mit einer Babylock Eclipse, aber in Anbetracht des Preises wird es vielleicht doch eher ne Gritzner für 300 EUR.
    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Also ich hab mich mit meinem Bruederchen auch nach 4 Jahren noch nicht richtig angefreundet, irgendwie hat er aber auch dauernd was anderes - ist 'ne ziemliche Mimose...., aber man muss seine Familienmitglieder halt so nehmen wie sie sind ;-)

    AntwortenLöschen