13. November 2012

12. Nähcafè: Kissenschlacht


Es ist mittlerweile ganz offensichtlich Herbst. Wenn man hier durch das Bergische Land fährt, sieht man überall Blätter in den schönsten Farben - leider auch auf den Strassen. In Verbindung mit Regen ist das eine ganz schön rutschige angelegenheit. Und hier im Bergischen Land regnet es oft. Langsam wird es draussen echt immer ungemütlicher. Zeit es sich drinnen richtig gemütlich und kuschelig zu machen. Dafür sind Kissen wie gemacht. Also haben wir beim letzten Treffen (das leider schon 3 Wochen zurück liegt) angefangen, uns selber Kissenbezüge zu nähen. Steffi patcht aus dem Coeur de Fleur Stoff und unifarbener Baumwolle ein Kissen. Das dauert zwar noch das ein oder andere Treffen, sieht aber auch schon sehr toll aus!
Monika hat es sich einfach gemacht und aus einem ziemlich schrägen Robert Kaufmann Stoff ein ganz einfaches Kissen mit Reißverschluss genäht. Der Stoff "Enchanted Desert" wirkt so großflächig auch ziemlich gut. Und Weihnachten ist ja gar nicht mehr so weit hin... .
Anja hat mal eine Woche Urlaub von unserem Nähcafè genommen. Dafür ist aber Petra zu uns gekommen. Sie wird in Zukunft auch mit uns nähen. Sie hat sich für eine rosa-rot-bunte Stoffkombi entschieden, aus der sie ein Kissen für ihre Tochter näht. Auch sie benutzt mehrere verschiedene Stoffe. Das dauert. Monika ist ja mit ihrem 40 x 40 Zentimeter großem Kissen fertig geworden (sind ja auch nur ein paar Nähte). Eigentlich hätte sie direkt noch ein Kissen nähen können... .
Bei Steffi dauert es länger, weil sie auch noch über die einzelnen Nähte mit einem Quiltstich Ziernähte näht. Dazu leihe ich ihr meine Maschine. Ich habe nämlich eine Quiltmaschine von Pfaff. Seit über 10 Jahren schon. Gekauft hier in Solingen beim Fachhändler. Die war auch ganz schön teuer - aber bis heute bereue ich die Anschaffung nicht. Sie hat so tolle Stiche, ist zverlässig, und nur beim Garn manchmal eine echte Diva. Aber das sehe ich ihr gerne nach - mittlerweile weiß ich ja auch, welches Garn sie mag und welches nicht. ;)

1 Kommentar:

  1. Den Robert Miller Stoff mit den Madonnen habe ich für eine Tasche genommen. Ich liebe sie heiss und innig und werde auch ganz oft auf den tollen Stoff angesprochen.

    AntwortenLöschen